Atelier für berufliche Entfaltung

 

Das Atelier für berufliche Entfaltung ist eine Kooperation von new work consulting und chw business solution.

Dahinter stehen Maite Ulazia und Christian Weber.

 

Mit uns können Sie Ihre vielleicht bisher noch versteckten Fähigkeiten und Kompetenzen entfalten. Wir begleiten Sie im individuellen Coaching auf Ihrem Weg. 

 

Sie können sich fördern lassen!

 

Wir unterstützen Sie gern dabei...

  


 

Das Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) fördert Ihr unternehmerisches Know-how! 

 

Die Förderung richtet sich an:

 

1.        Jungunternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind. Sie müssen vor der Antragstellung ein

           kostenfreies Informationsgespräch bei einem Regionalpartner des BAFA führen.

 

2.            Bestandsunternehmen, ab dem dritten Jahr nach der Gründung.

 

3.            Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten – unabhängig vom Unternehmensalter.

 


Die Förderhöhe

ist vom Standort und der aktuellen Situation
Ihres Unternehmens (mit Sitz in Deutschland) abhängig.

a.)     Jungunternehmen:    
Bemessungsgrundlage 4.000 €


Alte Bundesländer  50% 
(ohne Region Lüneburg, mit Berlin und Region Leipzig)

Region Lüneburg  60%
Maximaler Zuschuss 2.400 € 

neue Bundesländer  80%

(ohne Berlin und ohne Region Leipzig)
Maximaler Zuschuss 2.000-3.200 € 


b.)    Bestandsunternehmen: 
Bemessungsgrundlage 3.000 €

Alte Bundesländer  50%
(ohne Region Lüneburg, mit Berlin und Region Leipzig)
Maximaler Zuschuss 1.500 €

Region Lüneburg  60%
Maximaler Zuschuss 1.800 € 

Neue Bundesländer  80%
Maximaler Zuschuss 2.400 €


c.)    Unternehmen in Schwierigkeiten:

Bemessungsgrundlage 3.000 €
Alle Standorte  90%

Maximaler Zuschuss 2.700,00 € 

 

 

So läuft die Antragstellung:

Vor Antragstellung müssen Jungunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten ein kostenloses Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner über die Zuwendungsvoraussetzungen führen. Dieser ist frei wählbar, muss aber als solcher bei einer Leitstelle registriert sein. Bestandsunternehmen können darüber frei entscheiden, ob sie ein solches Gespräch wollen.

Zwischen diesem Gespräch und der Antragstellung dürfen max. drei Monate liegen.

Der Antrag kann nur online gestellt werden. Antragsteller und Zuwendungsempfänger ist das beratene Unternehmen.

 

Die jeweilige Leitstelle prüft vorab die Fördervoraussetzungen und informiert Sie über das Ergebnis, die Bedingungen der Förderungen sowie die Vorlagefristen für den Verwendungsnachweis. Anschließend leitet sie die Unterlagen an das Bafa zur Entscheidung weiter. 

 

Erst nach Erhalt der unverbindlichen Inaussichtstellung der Förderung kann mit der Beratung begonnen werden, ansonsten kann kein Zuschuss gewährt werden. Eine rückwirkende Förderung ist nicht möglich. Als Beginn der Beratung zählt der Abschluss des Vertrages.


 

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!
kontakt@new-work-consulting.com
+49 (o) 176 - 80 05 82 89 (Maite Ulazia)

+49 (0) 160 - 92 83 76 42 (Christian Weber)